Heinrichs-Swoboda Rundbrief Juni 2019 (1)

Dieses Rundschreiben online anschauen | Zu einem Freund senden | Eigene Adresse aktualisieren

 

heinrichs-heinrichs

Glück

 
 
 
 

Sos Salinos, Sardinien, den 23. Juni 2019 
Christoph Swoboda

 Hallo Leser*in,
liebe Freundinnen, Freunde und Interessierte,

nach einer tiefbewegenden, Glück-, Lust- und Liebe- vollen Pfingstgruppe in Romitorio, habe ich mich mit Sophia noch auf eine Reise nach Sardinien begeben. Von hier aus, einem sehr ruhigen und etwas abgelegenen „ÖkoCampingPlatz“ versuche ich jetzt euch ein Rundschreiben zukommen zu lassen. .... Gar nicht so einfach, denn auf meinem Tablett funktioniert nichts so wie ich es gewohnt bin, und das Wifi des Platzes läuft auch keineswegs stabil. Ich kann von Glück sagen, wenn dieser Versuch, der dritte, seinen Weg ins Netz zu Dir findet und nicht wieder im Bereich Jenseits von Netz, Bits und Bytes verschwindet.

GLÜCK - hab ich mir als Thema für dieses Rundschreiben vorgenommen. Coco, Henriette und ich, also das „Heinrichs-Swoboda-Institut“ , wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Dicimmer wieder daran zu erinnern, dass Du statt einem Rucksack voller Belastungen, Aufträgen, Verpflichtungen und Verletzungen der Vergangenheit, einen „Glücksbeutel“ voller Gestaltungsmöglichkeiten und Kreativität auf deinem Rücken trägst. Das wird nur manchmal leider vergessen. Um Dich zu erinnern haben wir den „Glücksbeutel“ sogar real werden lassen. :-)  Du trägst ein ungeheueres Potenzial in Dir, immer wieder neue Momente des Glücks und der Zufriedenheit zu gestalten. 

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ sagt der Volksmund. Meist wird dieses Sprichwort mit einem zynischen Unterton benutzt um denen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen auch noch ein „selber schuld“ zu zuschieben.

Dennoch liegt eine tiefe Wahrheit in diesem Satz. Mit unserem Geist formen und gestalten wir unser Lebensglück. Glück findet sich nicht einfach in Kontoauszügen und Gehaltsabrechungen, sondern in der Fähigkeit in jedem Augenblick neu, die Momente des Glücks und der Zufriedenheit zu entdecken. 

„Willst Du normal oder glücklich sein?“ hat es Robert Betz in einem Buchtitel so treffend formuliert. Du bist die Schöpferin, der Schöpfer deines Lebens. Wer dies erkennt und in seinem System verankert, hat die ersten Schritte auf dem Weg zu einem selbstbestimmmten und erfüllten Leben bereits getan. Einschränkende Konventionen, alte Verhaltensmuster und Glaubenssätze verlieren an Macht und Bedeutung.

Wir sind Schöpferin und Schöpfer unseres Glücks. Nicht im Sinne einer erschaffenden Gottheit (das wäre Größenwahn), sondern als Architektin und Architekt, der die Baustoffe des Lebens benutzt um daraus ein Schloss, ein Gefängnis, ein Bungalow, eine Sonnenterrasse, eine Burg, ein Büro oder ein magnetisches Daheim für Liebe, Zufriedenheit und Glück zu erschaffen. 

Du hast die Wahl, Du triffst die Entscheidung. Worauf wartest Du und wieviel Zeit und Energie willst Du in die Entfaltung deiner Möglichkeiten investieren?

Du selbst spürst am Besten, wann die Zeit gekommen ist. Du erkennst die Not-Wendigkeit, wann dein Lebensmut, dein Lust auf Veränderung und Deine Sehnsucht nach Glück eine Unterstützung brauchen. Dann solltest Du es Dir wert sein und handeln. 

In unseren Feriengruppen erleben wir immer wieder, wie schnell es gehen kann, dass sich Fenster und Türen öffnen und Teilnehmende neue Perspektiven und Visionen für ihr Leben entwickeln. Das dieser Prozess einfach auch Freude machen kann, spiegelt sich im Strahlen der Gesichter. 

Einzigartig ist die Sommergruppe, die Coco und ich in diesem Jahr anbieten. Einzigartig, weil es um Deine Einzigartigkeit geht. Es geht um das Stück Vollkommenheit und die Kraftquelle, die in Deinem Innersten schlummert. 

 Born to be a Buddha 03. - 13. August 2019 Romitorio (wieder 10 Tage!)  

"Erinnere Dich: 
Dein Innerstes ist heil, unverletzlich und heil.
Angeschlossen an eine unerschöpfliche Quelle der Heilung, der Lebenskraft und der Liebe.
Erinnere Dich: 
Es sind nur unsere Neurosen und Trips, unsere Ängste und Hoffnungen, unsere Verletzungen und Begierden, die uns dies manchmal vergessen lassen.
Du darfst dich erinnern: 
Dein Innerstes ist vollkommen, ganz und heil. Zum Buddha geboren."

„Expressiv emotionale Entlastung (eeE)“ befreit uns von einschränkenden Altlasten und Druck. Liebevolle authentische Begegnungen erlauben Öffnung für Neues und die Entfaltung unserer Möglichkeiten. Arbeit mit dem Körper erlaubt tiefes Verstehen, Eintauchen in die Quelle unserer Lebensfreude und Lust, erlaubt Versöhnung mit unserem Gewordensein. In Tanz, Entspannung und Meditation öffnen sich neue Ausblicke auf ein selbstbestimmtes, glückbringendes Leben.

Und es bleibt genügend Zeit zum Faulenzen, Flirten, Feiern und Ferienmachen in der Toskana. Täglich lassen wir uns von den heißen Wasserfällen von Saturnia massieren und zählen Sternschnuppen.

Wir haben all unser Wissen und unsere Erfahrung in dieses Programm einfließen lassen. Es ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen gut geeignet, eine ideale Ergänzung zu den laufenden Jahresgruppen. Diese Gruppe gestaltet sich, trotz relativ fester und erprobter Struktur, jedes Jahr neu. So durften wir immer wieder begeisterte Wiederholungstäter zu „Born to be a Buddha“ begrüßen.

1. Phase "coming home"
Ankommen, Landen, Erden, Wer bin ich? Was will ich?"

2. Phase"power & love"
Ein intensiver Einstieg zum Aufbau der Kraft, Liebe, Klarheit und Kreativität des Körpers.

3. Phase"inner child"
Unser inneres Kind bekommt den Raum, den es braucht, um alte Wunden zu heilen.

4. Phase “inner man / inner woman"
Mann sein / Frau sein - das Selbstverständnis in Liebe, Beziehung und Sexualität.

5. Phase “vision"
Der persönliche Weg, das Ziel in Verbindung mit dem "All eins Sein". Die Öffnung für das Neue und ein Weg nach innen.

6. Phase “celebration"
Zeit zum feiern und ernten.

Coco nimmt Deine/eure Anmeldung gerne entgegen:
coco@heinrichs-swoboda.de    +49(0)5542/50 28 555


Im Oktober starten dann beide Jahresgruppen einen neuen Zyklus, ein weiteres Trainingsjahr. Die Jahresgruppen sind das Herzstück unserer Arbeit. Mit ihnen wird ein Prozess angeregt, der Veränderung und Wandlung nachhaltig möglich macht und in den Alltag integriert. Der Start eines neuen Jahreszyklus ist auch der Moment, an dem Interessierte und Neueinsteiger*innen an einem "Schnupperwochenende" hinspüren können, ob für sie der Zeitpunkt für einen Wendepunkt gekommen ist. Mehr dazu hier: https://heinrichs-swoboda.de/Jahrestrainings.html

Im September bieten wir in Berlin und Leipzig dazu ein paar "Kennenlernmöglichkeiten": https://heinrichs-swoboda.de/4-Jahreszeiten-Kennenlern-Angebote.html an (Hier weiterlesen...) 


So meine Lieben, jetzt ist Schluss und ich versuche mal wieder das Ding erfolgreich zu versenden. Mit etwas Glück müsste das doch möglich sein.... zum Glück hab ich ja bis hierhin alles abgespeichert.

Vielleicht hab ich ja das Glück, dich  {First_Name} auf unserem großen Sommertreffen im Parimal zu sehen.

Auf alle Fälle, wünsche ich Dir und Euch allen eine glückliche Zeit - auf all eueren Wegen . Ich selbst wende mich dem Glück des Campers zu und wünsche mir selbst eine glückliche und sichere Heimkehr.

Bis dann, wir sehen uns irgendwann, irgendwo ganz bestimmt. Ich freu mich drauf. 

Die Einladung steht.

Christoph

PS. Gerade wird mir vermittelt, dass das mit dem Versenden und Abspeichern nichts mit Glück, sondern mehr mit „know-how“ und Gewissenhaftigkeit zu tun hätte. Zum Glück muss ich nicht alles so ernst nehmen. ;-)

Unsere Termine: 

Jetzt ist der Sommer Da!
Sommer:
03. - 13. August 2019
Born to be a Buddha
 
mit Coco und Christoph
wieder 10 Tage 


5SoS in München:
Jivamukti Yogaloft, Buttermelcherstr.11-15 
80469 München,
jeden ersten Samstag im Monat nächste Termine:

Samstag, 6.Juli 2019 mit Astiko
Samstag, 3. August 2019
17:30 - 20:00 Uhr

• SoS in Berlin:
WAMOS Berlin, Hasenheide 9 
2tes  Quergebäude, Aufgang 1,
 Dachgeschoss, 10967 Berlin,
Nähe U-Bahnhof Hermannplatz
nächste Termine:
Dienstag 25. Juni 2019
Dienstag 6. August 2019
19:00 - 21:30

 • SoS in Leipzig:
Engertstraße 13
04117 Leipzig
nächste Termine:

Mittwoch 21. August 2019

Mittwoch, 18. September 2019.          19:30 - 22:00

Leipziger Termine und AUM unter:
http://www.undine-ritzmann.de


L I F: 
Liebe, Intimität, Freundschaft
Die nächsten Termine

 

Fr. 28. - So. 30. Juni 2019 
"Fließende Sinne" Ozeanische 
Berührung
mit Amrita


Sweet surrender – Heilende Hingabe
31. Oktober bis 03. November 2019, mit Amrita & Christoph, 3 Tage

Info und Anmeldung immer über:
Amrita: 0175/6183845

amrita@heinrichs-swoboda.de


2. Großes 

Heinrichs-Swoboda Sommertreffen 2019
mit Allen!

Donnerstag 18. Juli 2019
bis Sonntag 21. Juli 2019

Freundinnen, Freunde, Bekannte, AbsolventInnen, Teilnehmende, Neugierige, Alte, Junge, Ehemalige
Alle werden da sein!

Unbedingt einen Platz sichern!


Butoh

mit Henriette Heinrichs

Ober-Österreich
05. - 06. Juli 2019
"Der Garten der Lüste"
Anmeldung: Rebekka Preining Fon: 0043-650-5037711
leelaluna@gmx.at

Starnberger See
13. - 14. Juli 2019
"Butoh goes nature"
Anmeldung: Andrea Rank
08141-365231
rank@mnet-mail.de

Stromboli
31. August - 09. September 2019


AUM

  Awarness Understanding MeditationAlle Termine und Empfehlungen findest Du hier:https://heinrichs-swoboda.de/aum.html


Wenn Du Fragen hast, kannst du dich natürlich gerne auch direkt und persönlich an uns wenden.

 Infos und  Kontakt:
https://heinrichs-swoboda.de/  

Coco Heinrichs, 
coco@heinrichs-swoboda.de , 0173-97 50 852

Henriette Heinrichs, henriette@heinrichs-swoboda.de, 0179-7434456

Christoph Swoboda, christoph@heinrichs-swoboda.de, 089-189 59 717

 

 
 
 
 

Sie erhalten dieses Rundschreiben, weil sich Ihre E-Mail-Adresse im Verteiler des heinrichs-heinrichs-Instituts befindet. Falls Sie dieses Schreiben irrtümlich erhalten oder Sie sich durch unser Rundschreiben belästigt fühlen, schicken Sie bitte eine Nachricht an info@heinrichs-heinrichs.de.

Sie können dieses Rundschreiben auch direkt hier abbestellen: Rundschreiben abbestellen (keine Newsletter mehr)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0