· 

Romitorio - ein Reisetip

Romitorio-
Ein Platz nicht nur zum Auftanken.                  5/97
Ein Reisetip von Christoph Swoboda

Im Süd-Westen der Toskana, zwischen den Hügeln der Maremma, nahe den heißen Wasserfällen von Saturnia liegt Romitorio. Ein einsamer über 300 Jahre alter Bauernhof.
Der Flurname und der Name des Hauses weisen daraufhin, dass dieser Platz bereits im Mittelalter, von den Mönchen der Abtei S. Pietro, als ein Ort des Rückzuges und der Kontemplation genutzt wurde.
Romitorio, heißt übersetzt Einsiedelei, Klause. Im Mauerwerk des ältesten Teil des Hauses erkennt man noch die Reste der alten Kapelle auf deren Grundmauer das Haus gebaut wurde.

 Heute wird Romitorio als Seminarhaus genutzt.
Das Leben hier ist einfach, urtümlich, still und beschaulich. Es ist eine totale Konfrontation mit der Natur, dem Himmel, dem Wind, mit Licht und Dunkelheit, mit viel Sonne, Mond und einem riesigen Sternenhimmel.

Romitorio, das ist die Alternative zu "SommerSonneSüdenStrand-  SegelnSurfenSonnenbrand".
Der große freundliche Garten lädt ein zur Entspannung, im unteren Teil schafft ein Oval aus 24 Zypressen einen sakralen Kreis natürlicher Erhabenheit. Der Geist des Hauses, die Energie des Platzes sorgen dafür, dass es der Seele leicht wird, sich aufgehoben zu fühlen, verbunden mit „Allem was da ist“.
Romitorio, das ist ein Ort der Wandlung und des Innehalten, ein Ort, an dem Einsichten und Aussichten gewonnen werden, an dem neue Kommunikationsformen ausprobiert werden und an dem Spaß und Lebensfreude ihren natürlichen Ausdruck finden.
Hier führt die Reise nach Innen, nach Hause, zu unserem Wesentlichen, zu unserem inneren Selbst. In der inneren Stille finden wir neue Kräfte für das Leben in der äußeren Welt.
Romitorio, das ist eine Schule für Lebenskunst und Meditation, für Selbsterfahrung und Bewußtsein.

Bewußtes Sein, das hat nichts mit Wissen zu tun. Es ist nichts, was angelesen oder aufgeschwatzt werden kann, sondern es hat in unserem eigenen Inneren stattzufinden, es ist das absolute Annehmen der Intensität des Lebens.

Die Ferienseminare in Romitorio können, tiefgreifende Veränderungen der Lebenssituation und Erweite¬rung der Wahrnehmungsfähigkeit in mehrere Dimensionen auslösen. Einschränkungen und Konditionierungen werden erkannt und aufgelöst, Raum für unsere eigene Lebendigkeit geschaffen.
Romitorio, das Haus, die Hügel der Toskana und die heißen Quellen des nahegele-genen Saturnia tragen ihren Teil dazu bei. Einen beträchtlichen Teil, der einen Auf-enthalt in Romitorio zu einem außergewöhnlichen Rundumerlebnis für Körper, Geist und Seele werden läßt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Christoph Swoboda - Heilpraktiker für Psychotherapie

Praxis für Psychotherapie (HeilprG), expressiv emotionale Entlastung (eeE), PersönlichkeitsEntwicklung und Beratung

Schleißheimer Straße 180 - 2. OG (Ecke Clemensstr.)

80797 München Schwabing

Fon: +49-(0)89-218 943- 00  Fax: +49-(0)89-218 943-01   email: bitte hier anklicken: Mailto Praxis Swoboda

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater  (VFP)