Schritt für schritt

 
heinrichs-heinrichs

Schritt für Schritt dem Sommer entgegen

 
 
 
 

*************************************************************************************************************************************************************

Christoph Swoboda; München 20. April 2021 

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessierte,

Seit einem Monat steht in meinem Terminplan FRÜHLING. Ja und es gab auch schon Tage, die waren geradezu schon sommerlich. Da werden Träume wach, Sehnsüchte nach warmen Regionen und sonnigen Zeiten geweckt. Pläne vom Wegfahren und Urlauben entfalten sich wie von alleine. Und dann, kommt ein kalter April daher. Es wird wieder frostig und regnerisch und April, April macht was er will, nämlich, seine unbeständige Wechselhaftigkeit mit allem Nachdruck geltend.

Wie ein meteorologischer Zenstab erinnert mich der April daran, dass meine Pläne den göttlichen Energien zurzeit nur ein Lächeln abringen.

Ich erlaube mir mitzulachen und wir träumen und planen trotzalledem!


Ich träume vom Sommer:

Der Plan, die Einladung steht: Vom  15. bis zum 18. Juli 2021 das wunderbare große Sommertreffen mit Workshops, Seminaren, Vorträgen und Lagerfeuer  im „Parimal Gut Hübenthal“ bei Kassel. Da lass ich mir die Vorfreude und Zuversicht auch von einem kalten April nicht nehmen.

Natürlich kann es sein, dass wieder alles anders kommt, dass auch dann Veranstaltungen und Beherbergung bestimmten Auflagen und Vorschriften unterliegen. Dadurch könnte die Zahl der Teilnehmenden, ähnlich wie letztes Jahr, eingeschränkt sein. Aber .....
Bei Coco gehen schon die ersten Anmeldungen ein und wer zuerst kommt …..
coco@heinrichs-swoboda.de
Mehr dazu:  https://heinrichs-swoboda.de/seminare/offene-seminare/sommertreffen/


Es ist meine Entscheidung:

Ich habe keine Lust, mir und anderen schlechte Laune zu machen.
Ich habe keine Lust mehr, über Schuldige zu diskutieren, mich mit Freund*innen zu entzweien oder mich in der Rolle des Opfers von Politikern und Virologen, der eigenen Handlungsfähigkeit zu berauben. Ich habe keine Lust mehr auf Klagen und Schimpfen. Ich möchte, dass wir die Möglichkeiten nutzen, die wir haben und nicht dem jetzt Unmöglichen nachtrauern.


Wir nutzen jeden Dienstag die Möglichkeiten des Internets:

 Jeden Dienstag „SoftSensation ONLINE“ – 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Durch spielerischen Ausdruck und Stressabbau lockern wir Alltagsspannungen, mit dem Ziel der körperlichen und seelischen Revitalisierung.

Spielerisch, expressiv, absurd-witzig, meditativ und entspannt, sich selbst wieder deutlicher wahrnehmen, ist die Devise.

Ein Abend zum Tanzen, Toben und Träumen. Zum Entlasten, Entspannen und Auftanken.
Dienstag 20. April mit Henriette,  27. April Christoph,  4. Mai Coco, 10. Mai wieder Henriette und weiter im steten Wechsel ....
https://heinrichs-swoboda.de/seminare/soft-sensation-online/


Die Gelegenheit: Auch das 4-Jahreszeiten Training nutzt das Internet für ein weiteres ONLINE Seminar:

Das Aprilwochenende, 23. - 25. April 21, wird wieder so gestaltet und konzipiert sein, dass es in sich abgeschlossen ist, und auch von Neuankömmlingen, Ehemaligen und anderen Gästen einzeln gebucht werden kann.

Dieser Satz ist unbedingt auch als Einladung an alle diejenigen zu verstehen, die das Jahrestraining auf Grund der besonderen Situation, abgebrochen, vertagt, pausiert oder beendet haben. Warte nicht auf bessere Zeiten, sondern nutze die Möglichkeiten, die es gibt, Gelegenheit ist JETZT. 

Wir alle freuen uns auf den Tag an dem wir uns wiedersehen, wiederhören, wiederberühren und wiederfühlen werden. Jenen Tag an dem die Sonne in unseren Herzen tanzen wird. Bis dahin nutzen wir jede sich bietende Gelegenheit, in Verbindung zu bleiben, uns auszutauschen und weiterzugehen.

Wir freuen uns, wenn Du auch das kommende ONLINE Angebot des 4-Jahreszeiten Trainings annimmst.

Schattenarbeit und innere Dämonen. Das Aprilwochenende 2021-ONLINE

Immer wieder führt uns die Entdeckungsreise unserer transformatorischen Selbsterfahrung in die Reiche der Schatten, in die dunklen Gebiete des Verdrängten.

Schatten sind die Teile von unserer Persönlichkeit, die wir irgendwann abgespalten und unterdrückt haben oder ablehnen. Oftmals haben wir Angst vor ihnen, weil sie unliebsam oder zu wunderbar, machtvoll oder großartig sind. Wir haben sie in einem Hochsicherheitsbunker unseres Bewusstseins eingeschlossen.

Dort wirken sie im Dunklen weiter und wir projizieren sie auf andere Menschen oder Situationen. Wenn sie durch jemanden oder etwas berührt und getriggert werden, werden sie spürbar, sie befeuern unsere Gefühle und verzerren unseren Blick. Es kostet viel Zeit und Energie sie zurückzudrängen, zu verleugnen oder vor ihnen zu fliehen.

Spätestens wenn wir merken, dass Zurückhaltung und Abschottung einen großen Teil unserer Vitalität verbrauchen, wird es Zeit, sich ein Herz zu fassen und Licht in die dunkeln Verließe der Seele zu tragen.

Deine Schatten sind nicht Deine Feinde. Aus inneren Dämonen können machtvolle Helfer und  unerschöpfliche Quellen der Kreativität werden.

Lerne Deine inneren Dämonen kennen, erlaube ihnen ins Licht zu treten. Neid, Angst, Scham, Wut, Schwäche, Machthunger, Liebe, Eifersucht, Minderwertigkeit, Überheblichkeit, Gier….. alles das, was wir an uns ablehnen, was einfach kein Teil von uns sein soll, ist doch da und findet immer wieder seinen Weg ins Leben.

Wenn Du Deine inneren Dämonen und ihre Zusammenhänge kennenlernst, erfährst du, dass sie letztendlich FÜR Dich, Deinen Schutz und Dein Überleben kämpfen wollen. Dann kannst Du vergeben, Freundschaft mit ihnen schließen und ihre Energien friedvoll und bewusst nutzen.

Du beginnst Verantwortung für Dich selbst, Deine Gefühle und Deine Handlungen zu  übernehmen, es öffnet sich Dir ein Weg zu mehr Freiheit und selbstbestimmter Lebendigkeit.

Durch Meditation, Gespräch, durch Reflektion und Feedback, durch Körperübung und Tanz wollen wir an diesem Wochenende weiter Türen öffnen und frische Luft in unsere tiefen Keller pusten.

Das Wochenende geht von
Freitag 23. April 21 18:00 Uhr (17:45 Einlass) bis Sonntag 25. April 21 14:30 Uhr

und kostet € 170.-
Samstag geht es nach einer Morgenmeditation (8:00) dem  gemeinsamen Frühstück erst um 14:30 Uhr weiter....

Bitte melde Dich unbedingt bald bei Undine an. Sie schickt Dir dann den entsprechenden Zugang zu Zoom und einen Zeitplan zu.

u.ritzmann@heinrichs-swoboda.de ;
mobil: + 49 171   43 43 620 ; fon: + 49 341 248 16 520


Und die Walpurgisnacht kann gefeiert und getanzt werden:

Frizzi und Dirk laden dich dazu ein:

Walpurgisnacht - TANZE mit Allen bei dir zu Hause  ­

Tanzen tut so gut!
Ist Balsam für Körper, Geist und Seele....
Bringt dich zu dir ....
Bringt dich ganz in den Moment, ins hier und jetzt ....
Freut dein Herz!
Stärkt dein Immunsystem...
Macht glücklich....

Auch wenn wir uns in diesem Jahr leider wieder nicht gemeinsam zum Walpurgistanz-Vergnügen an einem Ritual-Ort treffen können, so möchten wir dennoch nicht auf den Tanz verzichten.
Deswegen erreicht dich hier unsere Einladung.

Lass uns Tanzen! Die Walpurgisnacht genießen...

Wild und sanft – Lebenslust, Frühlingskraft, Sinnlichkeit …. du tanzt für dich, bei dir zu Hause und trotzdem verbunden mit anderen wilden und sanften Tänzerinnen und Tänzern.

wo und wann: 20:30 Uhr - 21:30 bei dir zu Hause; am Freitag den 30. April 2021

 
Alles, was du brauchst, ist ein Computer/Tablett oder Smartphone, das im Internet ist, Lautsprecher, Mikro und Kamera hat. Wir nutzen Zoom.

Hier kannst du deine Zugangsdaten anfordern: https://www.praxis-frizzi.de/kontakt oder info@praxis-frizzi.de

Der Walpurgisnacht–TANZ ist kostenfrei, wir freuen uns über Spenden 
....und von uns herzliche und wilde Frühlingsgrüße
 Frizzi und Dirk


Ihr Lieben,

Schritt für Schritt gehen wir dem Sommer entgegen. Ich wünsche Dir, Euch und mir noch einen wunderbaren Frühling. Ich wünsche uns, dass wir alle Möglichkeiten, alles Schöne und jedes Lachen das sich uns anbietet erkennen, annehmen und genießen können.

Ganz herzliche Grüße aus München.

Christoph

 

 

 

 
 
 
 

Sie erhalten dieses Rundschreiben, weil sich Ihre E-Mail-Adresse im Verteiler des heinrichs-heinrichs-Instituts befindet. Falls Sie dieses Schreiben irrtümlich erhalten oder Sie sich durch unser Rundschreiben belästigt fühlen, schicken Sie bitte eine Nachricht an info@heinrichs-heinrichs.de.

Sie können dieses Rundschreiben auch direkt hier abbestellen: Rundschreiben abbestellen (keine Newsletter mehr)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Christoph Swoboda - Heilpraktiker für Psychotherapie

Praxis für Psychotherapie (HeilprG), expressiv emotionale Entlastung (eeE), PersönlichkeitsEntwicklung und Beratung

Schleißheimer Straße 180 - 2. OG (Ecke Clemensstr.)

80797 München Schwabing

Fon: +49-(0)89-218 943- 00  Fax: +49-(0)89-218 943-01   email: bitte hier anklicken: Mailto Praxis Swoboda

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater  (VFP)